fotoflut

Kariert @ HABC 2010Take Action Festival 2005Pauka @ MYA2011Victims of Paranoia @ MYA2008 (Freitag)

quartalsplatten

Endspurt bei den Mahnwachen

Am kommenden Montag, den 11. April 2011 soll die vorerst vorletzte Mahnwache vor dem Schneverdinger Rathaus stattfinden.

Wie mittlerweile schon üblich um 18.00 bis 18.30 Uhr.

Auch in den kommenden zwei Wochen sollen um 18.00 Uhr bei vielen Kirchen hier in der Gegend die Totenglocken zum Gedenken an die Opfer des Erdbebens in Japan läuten.

Die erstmal letzte Mahnwache in Schneverdingen wird wohl am 18. April sein. Für den darauf folgenden Ostermontag sind in bester Ostermarsch-Tradition Demonstrationen an vielen deutschen Atomstandorten angekündigt. »Osterdienstag« ist dann der 25. Jahrestag der Katastrophe in Tschernobyl.

Schön wäre es, zum Mahnwachen-Finale nochmal viele Leute auf die Straßen und Plätze zu holen. Immerhin 70.000 Menschen waren es letzten Montag, bei über 500 Aktionen bundesweit.  Also: Hintern hochkriegen und raus an die Frühjahrsluft, ein Zeichen setzen, dass weder Fukushima noch Tschernobyl vergessen sind.

Für Leser von anderswo: ausgestrahlt.de  hat die Karte mit den Mahnwachen und Aktionen. Dort auch Infos, wie man schnell selber eine Mahnwache auf die Beine stellen kann und was dabei zu beachten ist.

Etwas mehr Ausstrahlung, bitte…

Wäre ja auch gerne dabei gewesen, hab aber noch andere Verpflichtungen an diesem sonnigen Samstag.

Ausgestrahlt will bis 14.30 Uhr Köpfe gezählt haben und dann veröffentlichen. Wer also schon in einer der Demostädte ist: raus auf die Straße, mitzählen lassen ^^

Ansonsten geht es am Montag um 18.00 Uhr mit den lokalen Mahnwachen weiter. In unserer Ecke läuten auch die Kirchen als Support und zum Gedenken an die Opfer der Atomkraft um 18.00 Uhr ihre Totenglocken. Vermutlich wird der Peak von letzter Woche nicht zu wiederholen sein (720 teilnehmende Orte, 140000 Leute), aber who knows…

Japan/Atomkraft: Mahnwache in Schneverdingen

Heute haben sich auch in Schneverdingen etwa 100 Leute zu einer Mahnwache gegen Atomkraft vor dem Schneverdinger Rathaus versammelt. Kurz vorher trafen sich knapp 45 Personen zu einem Fürbittengebet für Japan in der Evangelischen Kirche.

Beides soll sich am nächsten Montag, den 21.03.2011 wiederholen:

  • 17.15 Uhr Gebet für Japan in der Kirche,
  • 18.00 Uhr Mahnwache vor dem Rathaus.

Verschiedene lokale Gruppen (Jusos, Grüne, Ev. Jugend) rufen zur Teilnahme an der Mahnwache auf.

Weitersagen. Mitmachen. Infos zu Aktionen in anderen Städten bei Campact.